Mediation

Was ist Mediation?

Mediation ist ein außergerichtliches Verfahren der Konfliktlösung. Die Mediation basiert auf der freiwilligen Entscheidung der Beteiligten und setzt auf Kooperation statt Konfrontation. In Form von strukturierten Gesprächen mit den Beteiligten wird der Konflikt gemeinschaftlich analysiert und die unterschiedlichen Ansichten betrachtet.

Dabei setzt sich der Mediator gleichermaßen für alle Beteiligten ein und begleitet Sie eigenverantwortlich eine optimale Lösung zu entwickeln.

 

Wobei kann Mediation helfen?

Die Mediation bietet sich insbesondere bei folgenden Konflikten an:

• Konflikte in Familienstreitigkeiten wie z.B. Trennung und Scheidung
• Konflikte am Arbeitsplatz
• Konflikte unter Nachbarn
• Konflikte bei Erbschaft
• Konflikte in der Schule

 

Vorteile der Mediation

Eine erfolgreiche Meditation schafft für alle Beteiligten eine zufriedenstellende Lösung, d.h. eine Lösung, die für jeden der Beteiligten einen Gewinn bedeutet.

Im Gegensatz zu einem gerichtlichen Verfahren kann die Mediation den Konflikt schneller und kostengünstiger beilegen.

Indem die Konfliktparteien selber ihre Lösung erarbeiten, wird der Konflikt auch für die Zukunft nachhaltig beseitigt.

Im Gegensatz zu einem öffentlichen Gerichtsverfahren, sind alle geführten Gespräche während der Mediation vertraulich. So können sich beide Konfliktparteien besser öffnen, und es besteht keine Gefahr der Rufschädigung und des Imageverlustes, zudem können Geschäftsgeheimnisse bewahrt werden.

Während eine Klage vor Gericht beide Parteien zur Mitwirkung zwingt, ist die Teilnahme an einer Mediation immer freiwillig. Die Mediation kann von jedem Konfliktbeteiligten zu jedem Zeitpunkt beendet werden. Es besteht mithin kein Zwang zur Einigung oder Versöhnung. Der Rechtsweg bleibt stets offen.

Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch und lassen sich unverbindlich beraten!